Mittwoch, 9. März 2016

Renée Ahdieh "Zorn und Morgenröte (1)" (Rezension)

Titel: Zorn und Morgenröte
Original-Titel: The Wrath and the Dawn
Autorin: Renée Ahdieh
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Preis (Buch): 16,99 €
Preis (ebook): 12,99 €



 

INHALT: 
Ganz Chorasan ist in Aufruhr. Jeden Tag heiratet der Kalif Chalid ein anderes Mädchen, nur um sie am nächsten Morgen hinrichten zu lassen. Eines seiner Opfer war Shiva - die beste Freundin von Shahrzad. Um ihren Tod zu rächen, meldet sich Shahrzad freiwillig als Braut. Noch am Abend beginnt sie dem Kalifen eine Geschichte zu erzählen und bekommt einen Tag Aufschub. Nur lernt sie mit der Zeit Chalid besser kennen und erhascht einen Blick hinter seine kühle Maske. Wird sie es dennoch schaffen ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen und ihn umbringen? Oder wird sie am Ende sogar mit ihrem Leben bezahlen?


Dienstag, 8. März 2016

Sisterhood of the World Bloggers Award





Immer mal wieder was Neues: Negothia von http://negothia-fantasy.over-blog.com/ hat mich vor kurzem für den Sisterhood of the World Bloggers Award nominiert. Darüber freue ich mich natürlich und schicke an dieser Stelle ein herzliches "Danke" rüber zu ihr ;)

DIE REGELN

Ohne Regeln geht natürlich nichts und somit findet ihr hier die Regeln für den Sisterhood of the World Bloggers Award:
  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog. √
  • Poste das Logo auf deinem Blog. √
  • Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden. √
  • Nominiere 10 Blogger und stelle 10 Fragen. √ 

 

Anke Dietrich "Ramses, der Prinz (1)" (Rezension)

Titel: Ramses, der Prinz (1)
Autorin: Anke Dietrich
Taschenbuch: 306 Seiten
Preis (ebook): 3,99 €
Preis (Buch): 12,00 €

 



 

INHALT: 
Dieser Roman erzählt die Geschichte des jungen Ramses II., der einst als Pharao über Ägypten herrschte. Bis dahin war es allerdings ein langer und steiniger Weg. Obgleich Ramses bereits als kleiner Junge davon überzeugt ist zum Horus-im-Nest (Thronfolger) ernannt zu werden, rügt ihn sein Vater für sein arrogantes und unvorbildliches Verhalten und ernennt seinen engsten Berater Mehi stattdessen zu seinem Nachfolger. Das alles nur eine List ist, um seinem Sohn eine Lektion zu erteilen ahnt der heranreifende Ramses erst sehr spät. Intrigen und Geheimnisse bestimmen schon bald seinen Alltag im Palast.