Dienstag, 15. November 2016

Leah Remini "Troublemaker" (Buch-Rezension)


Titel:
Troublemaker: Wie ich Hollywood und Scientology überlebte
Autor/in:
Leah Remini
Verlag:
mvg-verlag
Veröffentlichung:
2016
Seiten:
280 S.
Preis:
gebunden: 19,99 € | Ebook: 15,99 €



_________________________________________________
 
INHALT:
Leah Remini, bekannt aus der Serie King of Queens, rechnet ab. Seit Kindesbeinen ist sie ein Mitglied der Church of Scientology und hat für dessen Grundsätze eingestanden. Allerdings begann sie eines Tages das System immer mehr zu hinterfragen. Im Jahr 2013 kam dann der Bruch. Wie hart der Weg dahin war und wie sie aus ärmlichen Verhältnissen zum Fernseh-Star aufstieg könnt ihr hier nachlesen.

MEINUNG:
Wer Leah Remini ein wenig kennt oder auch nur ihre Rolle der Carrie Heffernan, dem dürfte auch ihr trockener, etwas zynisch-überspitzter Humor bekannt sein. Diesen findet man auch in ihrer Biografie durchweg. Selbst eher dramatischen Wendungen in ihrem Leben setzt sie eine Portion schwarzen Humor hinzu. Dadurch wird das Buch nie schleppend oder versinkt in tragischer Melancholie. Man erfährt viel über ihre Kindheit, Jugend und ihre ersten Schauspiel-Erfolge und Miss-Erfolge. Stetiger Begleiter: Scientology. Die Einblicke hinter die Kulissen der Church sind verstörend. Man erfährt mit welchen Mitteln sie hier ihre Schäfchen festhalten und unter Druck setzen. Ein mutiges und ehrliches Buch.

PRO & CONTRA:
+ trotz harter Thematik ein leichtes Lesevergnügen
+ toller Humor, der King of Queens-Fans gefallen wird
+ interessante Einblicke hinter die Kulissen von Scientology und Hollywood
+ viele Fotos im Mittelteil
- manchmal zu sprunghaft, bei einigen angeschnittenen Themen hätte man gerne mehr gelesen, bei anderen weniger

DRAMARTUGIE:
(Die Dramaturgie wird nur bedingt in die endgültige Wertung aufgenommen. Sie soll euch Lesern nur als Hilfe dienen damit ihr wisst, was ihr (nicht) zu erwarten habt. Fehlende Romance oder Action muss also nichts Schlechtes sein ;) )
Spannung: 4/5 Schattenfedern
Action: 2/5 Schattenfedern
Drama: 4/5 Schattenfedern
Romance: 2/5 Schattenfedern
Humor: 4/5 Schattenfedern
Anspruch: 4/5 Schattenfedern

WERTUNG:
Cover/Gestaltung: 4/5 Schattenfedern
Schreibstil: 4/5 Schattenfedern
Handlung:  5/5 Schattenfedern
Lesespaß: 5/5 Schattenfedern

FAZIT:
Ein mutiges und ehrliches Buch, bei dem sich auch Leah Remini selbst nicht nur positiv darstellt. Nicht nur für Fans der Schauspielerin ist diese Biografie wärmstens zu empfehlen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen