Samstag, 10. Dezember 2016

Rumkugeln (Rezept)



Heute widmen wir uns einer kleinen Nascherei, die allerdings nicht nur in der Weihnachtszeit ein traumhafter Genuss ist. Wir sprechen von der kleinen Rumkugel. Die sündhafte Versuchung aus Schokolade und Rum darf daher auf keinen Fall in unserem Weihnachtskalender fehlen.


Zutaten:
100g Butter
100g Puderzucker
200g Vollmilchschokolade
100g Zartbitterschokolade
4EL Rum oder Rumaroma 2-3 kleine Fläschchen, je nach eigenem Geschmack.
Schokostreusel

Rezept: 
Zu allererst wird die Butter schaumig gerüht. Hier hinein geben wir nun den Puderzucker und vermischen alles gut miteinander.
Die Schokolade schmelze ich immer in meinem kleinen Schokofondue. Ihr könnt aber gerne auf herkömmliche Alternativen zurück greifen und die Schokolade im Wasserbad zum schmelzen bringen.
Die geschmolzene Schokolade und den Rum gebt ihr nun an das Buttergemisch und verrührt alles zu einer glatten Masse. Diese wird nun im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt gestellt. Anschließend können nun mit derm Löffel kleine Stücke der Masse entnommen werden und zu kleinen Kügelchen geformt werden. Diese werden in den Schokostreuseln gewälzt und auf eine Platte gelegt. Die fertig geformten Kugeln sollten anschließen erneut für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt werden.  Fertig ist die köstliche Nascherei.

Nachwort: 
Eine schöne Alternative ist es die Kugeln in Kokosraspeln zu wälzen. Der farbliche Kontrast sieht in der Weihnachtszeit besonders schön aus.

Viel Spaß beim Naschen!

Sky Schattenfeder
alias Nadine & Steffi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen