Dienstag, 20. Dezember 2016

Waffeln (Rezept)



Damit all die schönen Schleckereien auch genossen werden können ohne es zu bereuen, gilt es gute Zutaten zu verwenden. Ich nehme z.B. häufig das gute Dinkelmehl, wie auch hier in unserem Rezept.


Zutaten:

100g Zucker
4 Eier
250g Mehl
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Pck. Vanillinzucker
etwas geriebene Tonkabohne

Beeren oder Kirschen
Eiscreme
Schlagsahne

Rezept: 
Zucker und Eigelb schaumig rühren und nach und nach die weiteren Zutaten hinzufügen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

Den Waffelteig in das vorgefette Waffeleisen geben und ausbacken.
Die fertige Waffel mit Puderzucker bestreuen.
Beeren, Eis und Sahne runden das Ganze ab.

Nachwort: 
Die Tonkabohne ist ein tolles Gewürz und eignet sich hervorragen für Backwaren, die nach Vanille schmecken sollen. Etwas geriebene Tonkabohne verfeinern diesen Geschmack und machen die Backwaren zu einem wahren Genuss. Glaubt uns, jeder will die geheime Zutat kennen.


Wir wünschen euch einen schönen Abend und freuen uns, dass wir uns morgen wieder lesen. Bis dann.

Sky Schattenfeder
alias Nadine & Steffi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen